Jazz-Kreuzfahrt "die Achte"


BOOGIE-WOOGIE an zwei Flügeln und mehr ... DAS Festival der Tasten!


Termin: 25.03. - 29.03.2017

Start/Ziel: Düsseldorf
Fluss: Rhein/Mosel
Schiff: SWISS PEARL


Liebe Jazz-Freunde,

nun endlich sind wir mit den Planungen zufrieden und haben alles für Sie vorbereitet! Die dritte Auflage unserer sehr beliebten Boogie-Kreuzfahrt kann verbindlich reserviert werden!

Wir freuen uns, wenn Sie wieder oder erstmalig dabei sind...

 

Musik-Programm

Neun erstklassige internationale Pianisten, die auf abwechslungsreiche Weise die 2 x 88 Tasten bespielen, haben nun fest zugesagt und freuen sich auf ein tolles Festival mit Ihnen. Die Spannung steigt zusätzlich, wenn Sie einen Überraschungspianisten erleben werden. Der Festival-Gastgeber, Frank Muschalle, der selbstverständlich die gesamte Reise an Bord ist, hat zum dritten Mal ein hochkarätiges Augen- und Ohrenschmaus-Programm arrangiert:

Michael van den Valentyn (D) - piano
Joachim Schumacher (D) - piano
Christian Dozzler (A) - piano/vocals
Christian Willisohn (D)
- piano/vocals
Gilles Blandin (F) - piano
Chase Garrett (USA) - piano/vocals

Steve `Big Man`Clayton (GB) - piano/vocals
Frank Muschalle (D) - piano
+ Überraschungspianist

Peter Müller (A) - drums
Dirk Engelmeyer (D) - drums/vocals

Dani Gugolz (CH) - bass/vocals



Kreuzfahrt-Route


RHEIN/MOSEL

Auch dieses Mal präsentieren wir Ihnen einen individuellen Fahrplan, den Sie garantiert in keinem Kreuzfahrt-Katalog finden werden. Zudem können Sie in 4 Tagen die größtmögliche Strecke und Vielfalt an sehenswerten Orten erkunden.

25.03. Düsseldorf = google maps
Einschiffung 16:00 Uhr
Der Liegeplatz in Düsseldorf wird voraussichtlich der RSR Steiger Düsseldorf 1 sein.
Abfahrt 17:00 Uhr

26.03. Koblenz = google maps
von 7:30 bis 14:00 Uhr
"Confluentes" = Zusammenfluss von Mosel und Rhein
Das Deutsche Eck mit dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal (UNESCO-Welterbe) und Ehrenbreitstein (größte Festungsanlage Deutschlands) sind die Highlights.
Möglichkeit eines geführten Stadtrundgang und Ehrenbreitstein
nachmittags Flusszeit: Genießen Sie die vorbeiziehenden Weinberge

27.03. Bernkastel-Kues = google maps
von 7:30 bis 17:00 Uhr
"internationale Stadt der Rebe und des Weines"
Weinbauzentrum der Mittelmosel (ca. 65% des gesamten Mosel-Weinanbaus)
Möglichkeit einer geführten Stadtbesichtigung
nachmittags Flusszeit

28.03. Beilstein = google maps
von 01:00 bis 10:00 Uhr
"Dornröschen der Mosel"
Mittelalterlicher und romantischer Ort mit engen Gassen, Stadtmauer von 1310, malerischer Marktplatz von 1322
Möglichkeit eines geführten Stadtrundgangs
Alternativ können Sie auf eigene Faust aussteigen und mit einem Taxi (ca. 15-20 min. Fahrzeit) zum nächsten Anlegehafen kommen.

28.03. Cochem = google maps
von 12:00 bis 18:00 Uhr
"Perle der Mosel" mit der Reichsburg, verwinkelten Gassen, restaurierten Fachwerkhäusern, dem historischen Marktplatz, alten Stadttoren, Kirchen und Mauern
Möglichkeit eines geführten Stadtrundgangs und Besichtigung der Reichsburg

29.03. Düsseldorf = google maps
Ankunft 9:00 Uhr
Ausschiffung bis 10.00 Uhr

Wir freuen uns auf interessante und erlebnisreiche Fluss-Tage!

Bitte beachten Sie:
Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen des Reiseverlaufs und der Ausflugsprogramme bleiben jederzeit vorbehalten. Wenn wegen Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

 

Das Schiff

SWISS PEARL

Technische Daten:
Baujahr: 1993
Länge: 110 m
Breite: 11.40 m
Flagge: Schweiz

Das Schiff ist vollständig klimatisiert, wurde 2006 und nochmals 2012 renoviert/umgebaut.

Seit 1993 gehört die MS SWISS PEARL zu der Scylla-Flotte.

Ausstattung:
Im Eingangsbereich befinden sich die Rezeption sowie die Bordboutique. Das elegante Restaurant, der mit viel Liebe zum Detail eingerichtete Panoramasalon und die Bar garantieren gemütliche Stunden. In der gediegenen Bibliothek lädt ein umfangreiches Bücherangebot zum Verweilen ein. Abwechslung und Entspannung bieten das Hallenbad mit Gegenstromanlage und Sauna sowie der Whirlpool auf dem Sonnendeck. Die freundliche Besatzung ist von früh bis spät um das leibliche Wohl der Gäste und eine gute Atmosphäre besorgt.

Kabinen und Preise


Die grosszügigen Aussenkabinen verfügen alle über Panoramafenster, nebeneinander liegende Betten (Doppelbetten), Farb-TV, Radio, Minibar, Safe, Haartrockner, Klimaanlage, Dusche und WC. Auf dem Smaragddeck (Hauptdeck) stehen ausserdem zwei Einzelkabinen und eine Dreibettkabine zur Verfügung, und auf dem Rubindeck (Oberdeck) bieten zwei Mini-Suiten mit Grand-Lit besonders viel Platz. Die Oberdeck-Kabinen haben alle ein im oberen Bereich zu öffnendes Fenster. Alle Hauptdeck-Kabinen haben nicht zu öffnende Fenster.

ACHTUNG NEUE KATEGORIE !!!
Hauptdeck Nr. 134, Doppelbett, Fenster (nicht zu öffnen)
Restkabine zu € 799 p. P.

Hauptdeck, Doppelbett, Fenster (nicht zu öffnen)
Restkabinen zu € 899 p. P.

Oberdeck, Doppelbett, Fenster (im oberen Bereich zu öffnen)
Restkabinen zu € 1299 p. P.

Kabinen zur Alleinbelegung nur noch auf Anfrage

½ Kabine (getrennte Anmeldung und Zahlung sowie doppelte Rechnung und Unterlagen) € 15

Selbstverständlich haben wir nach bestem Wissen kalkuliert. Sollten sich die Treibstoff-Kosten erhöhen, werden auch wir im Rahmen der rechtlichen Gegebenheiten einen entsprechenden Zuschlag erheben müssen.

Buchen Sie jetzt unter Tel. +49 5401 363166 oder schicken eine Mail.





Inklusive

* allabendliche Jazz-Piano-Konzerte
* je nach Fahrplan Musikprogramm/Unterhaltung
* ggfs. vormittags öffentliche Proben

* 4 x Nächte Flusskreuzfahrt ab/bis Düsseldorf in der gebuchten Kategorie
* feste Tischplätze während der Kreuzfahrt (Reservierung an Bord)
* Vollpension mit Frühstücksbuffet, Vormittagsbouillon, 3-Gang-Mittagsmenü, Kaffeestunde mit Kuchen, 4-Gang-Abendmenü; beginnend am Anreisetag mit dem Abendessen und endend am Abreisetag mit dem Frühstück
* Kaffee/Tee nach dem Mittag- und Abendessen

* Benutzung der Bordeinrichtungen
* Reisebegleitung durch Marita Hansel und Andreas Pukallus
* Reisepreis-Sicherungsschein
* Veranstalter-Haftpflichtversicherung
* GEMA
* Künstlersozialversicherung

* alle Schifffahrtsgebühren
* Gepäckbeförderung Schiffsanleger - Kabine - Schiffsanleger
* aktuell gültige Mehrwertsteuer für deutsche Gewässer

 

 

Nicht inklusive

* An- und Abreise
* Reiserücktrittsversicherung
* Reisekrankenversicherung
* Privathaftpflichtversicherung

* Getränke an Bord
* Trinkgeld (Empfehlung: € 5-8 pro Person/Tag)
* organisierte Landausflüge
* persönliche Ausgaben

 

In eigener Sache

Selbstverständlich sind alle genannten Musiker vertraglich verpflichtet. Bei kurzfristigen Ausfällen z. B. wegen Erkrankung behalten wir uns jederzeit Programmänderungen vor. Im Rahmen der Möglichkeiten werden wir für adäquaten Ersatz sorgen. Das beeinträchtigt jedoch nie den Gesamtzuschnitt der Jazz-Kreuzfahrt und es entsteht daraus kein Recht auf kostenlose Stornierung oder Minderung des Reisepreises.

Wir haben unsere Preise nach bestem Wissen kalkuliert. Sollten sich die Treibstoff-Kosten erhöhen, werden auch wir im Rahmen der rechtlichen Gegebenheiten einen entsprechenden Zuschlag erheben müssen.

Bitte lesen Sie vor Buchung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

PDF-DOWNLOAD AGB

Link: AGB

Weitere Informationen

Mit diesem Bord-ABC geben wir Ihnen vorab alle wichtigen Informationen für Ihre Flusskreuzfahrt an die Hand. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt an Bord!

Apotheke – aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ist es der Besatzung nicht möglich, Medikamente an Gäste abzugeben. Bitte tragen Sie selbst für eine ausreichende Menge an benötigten Medikamenten Sorge. Bei Unwohlsein wenden Sie sich bitte an die Rezeption bzw. Ihre Kreuzfahrtleitung.

Ausflüge – siehe gesonderte Ausschreibung

Auskünfte – alle Mitarbeiter an Bord stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ausschiffung – die umfassenden Informationen zur Ausschiffung entnehmen Sie bitte am vorletzten Tag Ihrer Reise dem Tagesprogramm. Auch steht Ihnen unsere Kreuzfahrtleitung gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Bademäntel – je nach Schiff können Sie Bademäntel gegen Hinterlegung einer Kaution leihen. Bitte fragen Sie uns!

Bibliothek – je nach Schiff erhalten Sie an Bord eine kleine Auswahl an Lektüre und Gesellschaftsspielen.

Borddurchsagen – das Schiff ist mit einer Lautsprecheranlage ausgestattet, die es uns ermöglicht, Sie mit Informationen zu versorgen, interessante Streckenabschnitte zu kommentieren sowie Programmänderungen bekannt zu geben.

Bordshop – hier können Sie je nach Schiff Schmuck, Andenken, Postkarten, Mitbringsel usw. erwerben.

Bordsprache – die Crew ist international besetzt. Die Bordsprache ist Deutsch.

Bordwährung – Die Bordwährung ist Euro. Um die Abwicklung an Bord zu erleichtern, haben wir den bargeldlosen Zahlungsverkehr eingeführt. Am Ende Ihrer Reise können Sie Ihre Gesamtrechnung bequem mit Bargeld (Euro) oder mittels Kreditkarte (American Express, Diners, Euro-/Mastercard, Visa) sowie mit deutscher EC-Karte begleichen. Geldwechsel an Bord ist nicht gestattet.

Drogeriewaren – die Rezeption/der Bordshop hält eine kleine Auswahl an Drogerieartikeln wie Rasierutensilien, Zahnbürste, Shampoo etc., für Sie zum Kauf bereit.

Elektrik – die Stromversorgung an Bord ist mit 220 Volt gewährleistet. Zu Ihrer eigenen Sicherheit ist der Gebrauch von Bügeleisen, Wasserkochern und ähnlichen Geräten nicht gestattet.

Fernsehen – das Schiff verfügt über eine Satelliten-Anlage, so dass für den Großteil der Strecke ein Fernsehempfang sichergestellt ist. Zu kurzfristigen Empfangsstörungen kann es beim Passieren von Brücken und beim Aufenthalt in Schleusen sowie auf gewissen Streckenabschnitten kommen.

Feuer und Notausgänge – bitte benachrichtigen Sie im Falle eines Brandes den Empfang und warten auf weitere Instruktionen seitens der Schiffsleitung. Die Notausgänge sind entsprechend gekennzeichnet. Weitere Sicherheitshinweise entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Kabinentür.

Fitnessraum – je nach Schiff erwartet Sie ein Wellnessbereich, den Sie kostenfrei nutzen können.

Föhn – auf jeder Kabine finden Sie einen Föhn. Je nach Schiff können Sie diesen am Spiegel in Ihrer Kabine oder im Bad einstecken.

Friseur/Massage - je nach Schiff ist ein Friseur/Masseur an Bord. Bitte fragen Sie uns!

Gästebesuch an Bord – selbstverständlich sind Besucher an Bord tagsüber während der Liegezeiten herzlich willkommen. Wir bitten Sie, sich diesbezüglich an Ihre Kreuzfahrtleitung zu wenden und Besucher anzumelden. Bitte beachten Sie, dass die abendlichen Konzerte nicht gebührenfrei besucht werden können.

Getränke – in der täglich geöffneten Lounge wird Ihnen eine vielseitige Getränke- und Cocktail-Auswahl angeboten. Die Lounge befindet sich auf dem oberen Deck.

Handtuchwechsel – bitte helfen Sie, die Umwelt zu schonen! Handtücher, die Sie durch frische ersetzt haben möchten, bitten wir Sie, auf den Boden des Badezimmers zu legen. Handtücher auf den Haken bedeutet für uns, dass Sie diese noch einmal verwenden wollen.

Individuelle Landgänge – informieren Sie sich bitte vor Ihrem Landgang darüber, wann alle Passagiere wieder zurück an Bord sein sollten und halten Sie bitte diese Zeit ein. Aus dem Tagesprogramm entnehmen Sie bitte die Bezeichnung des Liegeplatzes. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Tagesprogramm mit an Land zu nehmen.

Kabinenschlüssel – Ihr Bordausweis ist gleichzeitig auch die Schlüsselkarte für Ihre Kabine. Tragen Sie diese Karte bitte immer bei sich, um Missbrauch zu vermeiden. Sollten Sie sich einmal ausgesperrt haben, wenden Sie sich bitte an die Rezeption.

Kleidung an Bord – siehe auch oben. An Bord geht es leger zu. Wir schlagen daher sportlich bequeme Kleidung vor. Für Ihre Landausflüge empfiehlt sich festes Schuhwerk und bei Bedarf wetterfeste Kleidung.

Klimaanlage – das Schiff ist durchgängig mit einer Klimaanlage ausgestattet. In Restaurant, Lounge und öffentlichen Räumen wird die Temperatur zentral gesteuert. Die Klimaanlage in Ihrer Kabine können Sie nach Ihren persönlichen Wünschen regulieren sowie die Stärke des Ventilators einstellen.

Kreuzfahrtleitung – während Ihrer Reise werden Sie von einer schiffseigenen Kreuzfahrtleitung betreut, die Ihnen bei Fragen, Wünschen und Problemen hilfreich zur Seite steht.

Mahlzeiten/Diät bzw. Schonkost – an Bord werden die Mahlzeiten in einer Tischzeit eingenommen. Der Beginn der Mahlzeiten ist im Tagesprogramm ausgewiesen. Wenn Sie auf eine besondere Diät angewiesen sind, teilen Sie dies bitte der Kreuzfahrtleitung am Anreisetag mit.

Post – Postkarten erhalten Sie an der Rezeption. Sie können Ihre Post dort auch abgeben. Die Post wird nach Möglichkeit in der nächsten größeren Stadt aufgegeben.

Rauchen – das Rauchen an Bord ist nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt. Wir bitten um Verständnis, dass das Rauchen in Kabinen und im Restaurant generell nicht gestattet ist. Raucherbereiche befinden sich an den Ein- bzw. Ausgängen des Schiffes und auf dem Sonnendeck. Bitte beachten Sie auch das absolute Rauchverbot in Schleusen.

Rezeption – die Rezeption ist 24 Stunden besetzt. Sollten Sie ein Problem in der Kabine haben, so können Sie sich an die Rezeptionsmitarbeiter wenden.

Safe – für Ihre Wertsachen befindet sich in jeder Kabine ein kleiner Safe. Wir empfehlen Ihnen dringend, Wertsachen und Geld im Safe einzuschließen. Es wird keinerlei Haftung für den Verlust von Wertsachen und Geld von der Reederei oder vom Veranstalter übernommen.

Schleusen – wir bitten um Vorsicht während der Ein- und Ausfahrt bei Schleusen. Bitte nicht über die Reling und aus dem Fenster lehnen, es besteht Verletzungsgefahr!

Sicherheit – Sie reisen auf einem Schiff, das einen hohen Sicherheitsstandard bietet. Ebenso ist die Besatzung entsprechend ausgebildet. Dennoch können gelegentlich Alarmfälle auftreten. Wenn dies einmal während Ihrer Reise der Fall sein sollte, bitten wir Sie, absolute Ruhe zu bewahren und sich nach den Anweisungen der Besatzung zu richten. Weitere Sicherheitshinweise entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Kabinentür.

Sonnendeck – bequeme Deck- und Liegestühle stehen Ihnen auf dem Sonnendeck zur freien Verfügung. Wir möchten Sie unter Rücksichtnahme auf andere Gäste höflichst ersuchen, keine Liegen oder Stühle im Voraus zu reservieren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auf bestimmten Wasserstraßenabschnitten wegen zu niedriger Brücken das Betreten des Sonnendecks nicht gestattet ist.

Tagesprogramm – dieses enthält alle wichtigen Informationen, wie Essenszeiten und Aktivitäten an Bord. Es wird Ihnen jeweils am Vorabend auf Ihre Kabine gebracht.

Telefonnummer – Sie finden diese aufgedruckt auf Ihrer Schlüssel-/Landgangskarte. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Satellitenverbindung/Roaming höhere Kosten als an Land entstehen können.

Tischplatz im Restaurant – die Einteilung der Tischplätze im Restaurant obliegt dem Restaurant-Manager. Gerne wird er versuchen, individuelle Sitzplatzwünsche zu berücksichtigen. Die Einteilung erfolgt üblicherweise am Tag der Einschiffung. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise in Ihrem Tagesprogramm.

Toiletten – das Schiff ist mit einem Vakuum-Toiletten-System ausgestattet. Wir bitten Sie dringend, NICHTS außer Toilettenpapier in die Toilette zu werfen, da sonst das gesamte System verstopfen kann. Bitte verwenden Sie für alle Sanitärabfälle den Mülleimer!

Trinkgeld – In der Schifffahrt kommt dem Trinkgeld heute noch eine große Bedeutung zu. Mit dem «für Sie stimmigen» Trinkgeld dürfen Sie am Ende der Reise Ihre Zufriedenheit mit den Leistungen der Besatzung dokumentieren. Bitte benutzen Sie die Umschläge, welche am Vorabend der Abreise speziell auf Ihre Kabine gebracht werden. Eine bezeichnete Box beim Empfang nimmt diese Umschläge am Ausschiffungstag auf. Die gesamten Trinkgelder werden unter der Besatzung gleichmäßig verteilt. Sie möchten eine Empfehlung? Als Faustregel empfehlen wir Ihnen zwischen 5 Euro pro Gast/Tag (=normaler Service, alles i. O.) bis 8 Euro pro Gast/Tag (=exzellenter Service, äußerst freundliche Besatzung, hilfreiche und freundliche Nautik). Sicher werden Sie innerhalb dieser Spanne die für Sie «richtige» Empfehlung finden.

Trinkwasser – das Wasser an Bord hat i. d. R. Trinkwasser-Qualität.

Weckdienst – die Rezeption nimmt Ihre Weckruf-Anfrage jederzeit gerne entgegen. Wertsachen – es wird keinerlei Haftung für den Verlust von Wertsachen und Geld übernommen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, Wertsachen und Geld im Safe Ihrer Kabine einzuschließen.

Whirlpool/Sauna usw. – bitte schauen Sie im Deckplan, was vorhanden ist. Diese Einrichtungen können Sie gerne kostenlos nutzen.



Ein offenes Wort

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir in seltenen Fällen den Reise- und Routenverlauf aufgrund von Witterungsbedingungen, wie starkem Nebel, Hoch- und Niedrigwasser oder Schleusensperrungen, den aktuellen Gegebenheiten kurzfristig anpassen müssen. Auch Landausflüge, Häfen, Ankunfts- und Liegezeiten können hiervon betroffen sein.

Die Liegeplätze des Schiffes entlang der Route werden uns vom jeweiligen Hafenmeister kurzfristig zugewiesen. Leider haben wir keinen Einfluss darauf, dass je nach Hafenauslastung in einigen Orten auch mehrere Schiffe nebeneinander gelegt werden und somit für die Liegezeit eine eingeschränkte Sicht aus der Kabine besteht.

Ihre Sicherheit hat oberste Priorität. Ihr Schiff wurde unter Berücksichtigung neuester Schiffbau- und Sicherheitsstandards in Deutschland gebaut. Durch ständiges Training ist die Crew auf den unwahrscheinlichen Eintritt eines Notfalles bestens vorbereitet. Für jeden Passagier steht eine Schwimmweste zur Verfügung. Am Einschiffungstag wird eine für alle Passagiere obligatorische Sicherheitseinführung durchgeführt.

Sie haben während der Liegezeiten in den Häfen jederzeit die Möglichkeit für individuelle Landgänge. Bitte achten Sie darauf, immer rechtzeitig vor Auslaufen des Schiffes wieder an Bord zu sein. Sollten Sie sich und damit auch die Abfahrt des Schiffes verspäten, kommen wir nicht umhin, Ihnen die dadurch entstehenden Kosten zu belasten. Auch übernehmen wir keine Kosten, die Sie selbst aufbringen müssen, um das Schiff nach einer von Ihnen verschuldeten Verspätung wieder zu erreichen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter Umständen das Sonnendeck bei niedrigen Brückendurchfahrtshöhen oder in Schleusen aus Sicherheitsgründen sperren müssen.

Achtung: Bei Raureif und Nässe können die Außenbereiche und das Sonnendeck rutschig sein!